Wie wähle ich ein gutes Hosting für meine Website aus?

Wie wähle ich ein gutes Hosting für meine Website aus? Es gibt transzendentale Fragen, wenn man sich einem Webprojekt gegenübersieht, und dies ist zweifellos eine davon. Die Wahrheit ist, dass beim Surfen im Internet auf der Suche nach einem Hosting das Angebot überwältigend ist. SiteGround, WebEmpresa, Raiola Networks, es gibt so viele Unternehmen, die behaupten, die Nummer 1 zu sein.

Cómo elegir un buen hosting para mi página web

Wie man ein gutes Hosting für mein Web auswählt

Wie wähle ich ein gutes Hosting für meine Webseite? ohne in die Klauen eines Junk-Dienstes zu fallen? Was macht einen Service erfolgreich? Wie erkennt und wählt man ein Hosting von guter Qualität?

In der Welt des Hostings ist aggressive Wettbewerbsfähigkeit durch Preise und Angebote das am häufigsten verwendete Werkzeug. Ein Webhosting kann sogar als “kostenlos” angeboten werden, was für einen Amateur-Webhosting-Benutzer sehr auffällig sein kann.

Daher greifen wir auf unsere Erfahrung mit verschiedenen Hosting-Diensten zurück, um Sie bei dieser schwierigen Entscheidung zu begleiten. Wir möchten, dass Ihr Projekt, sei es ein Blog, ein digitaler Laden oder die Website eines Unternehmens oder einer Schule, mehr zu einem günstigeren Preis bietet. Kurz gesagt, das von Ihnen gewählte Hosting ist nicht nur ein gutes Hosting, sondern auch das beste von allen.

Sie fragen sich, welches das beste ist? Wir haben unsere Favoriten ab 2020. Aber Sie haben die endgültige Entscheidung, weil Sie die spezifischen Bedürfnisse Ihres Projekts berücksichtigen müssen, um zu wählen. Das Erstellen eines WordPress-Blogs ist nicht dasselbe wie das Starten eines virtuellen Geschäfts. Auf geht’s.

 

WARUM IST EIN WEB-HOSTING FÜR IHR PROJEKT WICHTIG?

Ein Webhosting entspricht den Segeln eines Schiffes. Ein großartiges Design und qualitativ hochwertige Inhalte, die nicht von Funktionen begleitet werden, die Geschwindigkeit, Sicherheit und Unterstützung gegen eventuelle Stürme garantieren, lassen Sie im Freien und verlieren viele Möglichkeiten, gesehen zu werden. Wenn Sie keinen guten Webhosting-Service haben, gehen alle Ihre Bemühungen aufgrund der niedrigen Bewertungen der Suchmaschinen verloren. Kurz gesagt, Sie und Ihre Website gehen verloren.

 

DANN: WIE MAN EIN GUTES HOSTING FÜR MEINE WEBSITE WÄHLT

Aufgrund des Preisfaktors kann es für Sie und die Unternehmen sehr verlockend sein, mit der Analyse zu beginnen, da es eine schwer verständliche Fachsprache gibt, die Sie davon abhält, im Detail zu wissen, was sie Ihnen verkaufen. Aber lass dich nicht täuschen. Im technischen Bereich besteht die Möglichkeit, die Dienstleistungen zu vergleichen und auszuwählen, die Ihren Anforderungen am besten entsprechen. Aus diesem Grund haben wir ein Glossar mit Begriffen entwickelt, die Sie für dieses Unternehmen benötigen:

  • Server: Ein Server ist die physische Maschine, die als Hosting für die Informationen und Dateien Ihrer Website dient. Der Server ist der Ort, an dem sich Ihr “virtueller Speicherplatz” befindet.
    Webhosting: Webhosting (auch als Webhosting bezeichnet) ist die Brücke zwischen dem Server, Ihrer Website und Ihren Benutzern. Auf diese Weise können Ihre Kunden auf Ihr Web zugreifen.
  • Datenübertragung: Dies ist die Geschwindigkeit, mit der die Daten zwischen dem Server und dem Benutzer übertragen werden, der versucht, darauf zuzugreifen. Zu lange Ladezeiten wirken sich negativ auf das Image Ihrer Website aus und können zum Abbruch der Mission führen.
  • Technischer Support: oder das Team “wenn sie Kartoffeln verbrennen”. Das Betreiben einer Website erfordert endlose Wartung und das Löschen von Bränden, wenn diese auftreten (dies ist fast unvermeidlich). Es ist entscheidend, geschulte Techniker zu haben, die wissen, wie man Ihnen einen guten Service bietet, Ihre Bedürfnisse versteht und sie effizient löst. Der Kundendienst ist einer der Punkte, bei denen in den Plänen normalerweise nicht viele Details angegeben sind. Fragen Sie daher möglicherweise nach.
    Zusätzliche Unterstützung für Ihren Content Manager: Mit Content Manager meinen wir natürlich das beliebteste von allen, WordPress. Obwohl einige Entwickler andere wie Dupral, Joomla oder PrestaShop mögen, ist WordPress der unbestrittene Star. Wenn Sie aus dem WordPress-Team stammen, möchten Sie einen auf Ihre Bedürfnisse optimierten Arbeitsbereich, der Ihnen spezifische WordPress-Tools bietet und Ihnen das Leben mit weniger Klicks erleichtert.
  • SSL-Speicherplatz: Dieser Punkt ist nur einer der “farbigen Spiegel”, mit denen Webhosting-Unternehmen versuchen, ihre Kunden zu verführen. Unbegrenzter Speicherplatz? Wer will das nicht? Nun, die meisten Standard-Websites benötigen es nicht, da sie nach Hunderten von Posts und Einträgen 1 GB Speicherplatz belegen. Wenn Sie also die von Webhosting-Diensten angebotenen Pläne analysieren, scheinen 10 GB Speicher viel besser zu sein als nur 5, aber in Wirklichkeit können Sie möglicherweise nicht so viel Speicherplatz nutzen. Die “unbegrenzten Speicherplätze”, die wir dort gelesen haben, werden zu Marketing- und Marketingstrategien für unerfahrene Benutzer. Eine Speicherkapazität, die auf Ihre Bedürfnisse begrenzt ist und eine hohe Geschwindigkeit aufweist, ist immer eine bessere Investition.
  • MySQL-Datenbanken: praktisch alle Seiten, die wirb Verwenden Sie eine MySQL-Datenbank. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Web-Hosting-Dienste mittlerer und hoher Qualität standardmäßig enthalten sind. Seien Sie misstrauisch gegenüber Plänen, bei denen Datenbanken nicht im Rahmen ihrer grundlegenden Vorteile berücksichtigt werden.
  • Sicherheit: Wir beziehen uns sowohl auf physische Sicherheitssysteme (die Server vor Angriffen in der realen Welt schützen) als auch auf virtuelle Sicherheit, die Ihnen die Kontrolle über die Tausenden von Bedrohungen geben soll, die das Web überschwemmen. Schädliche Malware, Viren, Spyware und andere Arten von Problemen, die Ihre Informationen und die Ihrer Benutzer gefährden. Wenn Ihr Webhosting Sie nicht schützt, schadet es dem Ruf Ihrer Website vor Ihren Kunden, ruiniert aber auch Ihre Suchmaschinen-Rankings. Außerdem generiert ein guter Webhosting-Service automatisch Kopien Ihrer Website, um eine ständige Sicherung Ihrer Informationen zu gewährleisten.
  • Optimierungstools: zu schwere Bilder, zu langsam geladene Seiten… Optimierungsprobleme, die Sie vermeiden können, wenn Ihr Webhosting-Anbieter Ihnen genügend Tools bietet, um Geschwindigkeit und eine hervorragende Präsenz in Bezug auf SEO zu gewährleisten. In dieser Hinsicht bieten viele Unternehmen viel Bandbreite an, obwohl eine gemeinsame Website tatsächlich mit 50 GB umgehen kann, was Ihnen ungefähr 50.000 Seitenaufrufe pro Monat garantiert (eine Zahl, die für ein Blog der Ruhm sein kann und die nur wenige Websites erreichen können. ).
  • Domain: Eine Domain ist die Adresse, die Ihre Website identifiziert. Um diesen Aspekt zu analysieren, müssen Sie über die Zukunft nachdenken. Planen Sie nur eine Website mit einer einzigen Domain, oder was als einfaches Blog begann, hat den Wunsch ausgelöst, weiter zu wachsen und zu erstellen? Wenn die Antwort Ja lautet, sollten Sie einen Hosting-Service beauftragen, der die Anzahl der Domains nicht begrenzt und es Ihnen ermöglicht, mehrere in einem einzigen Plan zu hosten. Andernfalls müssen Sie für jede Domain einen Plan abschließen. Ein echter Verlust für Ihre Finanzen.

Die Auswahl ist nie einfach und manchmal können mehr Informationen zu Chaos führen. Mit diesem grundlegenden Leitfaden zu grundlegenden Begriffen können Sie sich den verschiedenen Webhosting-Angeboten mit einfachen Kriterien nähern. Und definieren Sie diejenige, die Ihren Anforderungen am nächsten kommt. Ich hoffe, dass die Frage, die dieser Beitrag generiert hat: Wie wähle ich ein gutes Hosting für meine Website aus?, Beantwortet wurde.

Wir möchten Ihre Meinung in den Kommentaren wissen und wenn es Ihnen gefallen hat, helfen Sie uns zu teilen

Leave a Reply